Fußball Bundesliga

kicker online: Fußball News

kicker online Fußball News. Alles wichtige aus der Welt des Fussballs. Vorwiegend aus der 1. und 2. Bundesliga.

Sport

Pressestimmen: "Ribery ist zehn Jahre jünger geworden"

Auch in den Medien war man sich weitgehend einig. Der 2:1-Erfolg von Real Madrid beim FC Bayern in der Champions League war glücklich. Großen Respekt genoss Franck Ribery, dessen Leistung besonders anerkannt wurde.

Muto macht Mainz Hoffnung

Treffsichere Stürmer gesucht: Das gilt für alle abstiegsbedrohten Teams, so auch für den 1. FSV Mainz 05. Der aktuell erfolgreichste Angreifer des Vereins spielt beim Grasshopper Club Zürich, wo der im Winter verliehene Kenan Kodro am vergangenen Wochenende mit einem Hattrick aufhorchen ließ. Aber auch in Rheinhessen gibt es Hoffnung: Yoshinori Muto hat sein Kurz-Comeback nach mehrwöchiger Verletzungspause gut überstanden und könnte an diesem Sonntag gegen RB Leipzig in der Startelf stehen.

Offiziell: Voss-Tecklenburg übernimmt im September

Der Deutsche Fußball-Bund hat am Donnerstag bestätigt, dass Martina Voss-Tecklenburg neue Bundestrainerin der Frauen wird. Allerdings erst im September. Bis dahin bleibt Horst Hrubesch im Amt. Die 50-Jährige erhält einen Vertrag bis einschließlich zur EM 2021.

Bis zu sechs Wochen Pause: Bangen um Boateng

Für Jerome Boateng könnte es bitter werden: Der Abwehrspieler fehlt nicht nur dem FC Bayern im Endspurt, noch ist auch nicht sicher, ob er an der WM teilnehmen kann.

Aues Bertram: "Wir kommen da raus"

Der FC Erzgebirge Aue steckt durch die 1:3-Niederlage am vergangenen Spieltag gegen Duisburg wieder richtig tief im Abstiegskampf. Zwei Punkte trennen die Veilchen von Platz 16, fünf Punkte beträgt der Vorsprung auf den ersten direkten Abstiegsrang. Vor dem Auswärtsspiel in Bochum fand Sören Bertram trotzdem optimistische Worte.

Zielsprint um Platz 3: KSC empfängt Paderborn

Die beiden Direkt-Aufsteiger in die 2. Bundesliga stehen seit dem vergangenen Samstag fest - Paderborn und Magdeburg spielen lediglich noch die Meisterschaft aus. Der SCP muss am Samstag nach Karlsruhe, das den frisch eroberten dritten Rang gegen Wehen Wiesbaden (Heimspiel gegen Zwickau) verteidigen will.

Lautern vor dem Aus - Keller-Duell am Kiez

Vor dem 32. Spieltag stehen erst zwei Zweitliga-Starter für die kommende Saison fest: Magdeburg und Paderborn, die aus der 3. Liga aufsteigen. Dies spricht für die Spannung im Unterhaus. Am Freitag könnte Kaiserslautern in Bielefeld absteigen. Parallel spiel Bochum gegen Aue. Tags darauf kommt es zum Keller-Duell zwischen St. Pauli und Fürth. Außerdem hofft Darmstadt auf Punkte gegen Union. Am Sonntag liefern sich Kiel (in Ingolstadt) und Regensburg (in Duisburg) ein Fernduell um Rang drei. Das letzte Montagabendspiel der Saison tragen Nürnberg und Braunschweig aus.

Zwei Keller-Kracher! Steigen HSV und FC ab?

Am Freitag möchte Hoffenheim seine Serie gegen Hannover ausbauen. Eine solche könnten die beiden Keller-Kinder Hamburg und Köln dringen gebrauchen, denn am Samstagnachmittag droht für beide Klubs bereits der Abstieg. Für Hochspannung sorgen daher die Abstiegs-Kracher Wolfsburg gegen den HSV sowie parallel Freiburg gegen den FC. Das Samstagabendspiel tragen Leverkusen und Stuttgart aus. Am Sonntag spielen noch Mainz gegen Leipzig sowie Bremen gegen Dortmund.

"Ich habe selten so ein schwaches Real Madrid gesehen"

Mit dem 1:2 am Mittwochabend gegen Real Madrid sind die Aussichten des FC Bayern auf das Champions-League-Finale getrübt - doch die Münchner haben ihren Optimismus nicht eingebüßt, im Gegenteil: Die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes glaubt noch an die Wende. Einer formulierte gar deutliche Worte über den Auftritt der Königlichen.

Zidane schwärmt: "Asensio hat alles"

So viel zu der "Bestia Negra" in roten Hemden, vor der man in Madrid vermeintlich noch immer Angst haben soll, so zumindest die verbreitete deutsche Sichtweise. Von wegen: Wieder einmal eroberten die Königlichen die Arena der Schwarzen Bestie, die nur anfangs eine war in diesem Hinspiel des Halbfinales.

Völler über Leno: "Noch ist nichts entschieden"

Dass Bernd Leno über eine Ausstiegsklausel in seinem bis 2020 laufenden Vertrag verfügt, ist bekannt. Und dass der Nationaltorhüter erwägt, den Klub zu verlassen, ebenfalls. Doch definitiv mitgeteilt hat der 26-Jährige Bayer 04 noch nicht, dass er am Saisonende gehen wird, betont Sportdirektor Rudi Völler.

Kimmich vorbereitet: "Den wollte ich tatsächlich so"

Für Joshua Kimmich (23) hätte es ein denkwürdiger Abend werden können, am Ende stand Bayerns Rechtsverteidiger aber mit versteinerter Miene vor den TV-Kameras. Kimmich sprach ganz offen über sein 1:0 - und warum er Arjen Robben auf seiner Seite Kapitän Thomas Müller vorgezogen hätte.

Heynckes: "Insgesamt ein kurioses Spiel"

So sahen die Beteiligten das Halbfinale zwischen dem FC Bayern und Real Madrid ...

Bilder: Drei bittere Bayern-Wechsel - Real brutal effizient

Der FC Bayern München trifft im Champions-League-Halbfinale auf Real Madrid. Hier finden Sie Impressionen vom Hinspiel aus der bayerischen Landeshauptstadt...

Baier trainiert - reicht es für Hertha?

Zwei Tage bekamen die Profis des FC Augsburg frei, nachdem sie am Sonntag mit dem 2:0 gegen Mainz den Klassenerhalt perfekt gemacht hatten. Am Mittwoch startete die Vorbereitung auf die nächste Partie bei Hertha BSC. Der Kapitän mischte wieder voll mit.

BFC rettet Remis - Topteams im Westen siegen

Auch am Mittwochabend standen zahlreiche Nachholspiele in den Regionalligen auf dem Programm. Im Nordosten trennte sich der Tabellenzweite BFC Dynamo gegen den Tabellenersten Energie Cottbus mit einem Remis. Im Westen bejubelte das Topduo KFC Uerdingen und Viktoria Köln jeweils Auswärtssiege.

Nach Hectors Vertragsverlängerung - Kölns Fans sind happy

Es ist ein besonderer Schritt in einer schwierigen Phase. Die Vertragsverlängerung von Jonas Hector hat Signalwirkung in Köln. Timo Horn will nachziehen und auch Marco Höger hatte schon angekündigt, bleiben zu wollen. Alle wollen den Gang in die zweite Liga mit antreten.

Im Sommer: Offenbach und Trainer Reck trennen sich

Südwest-Regionalligist Kickers Offenbach und Oliver Reck haben sich darauf verständigt, den Vertrag als Cheftrainer nicht über den 30. Juni 2018 hinaus zu verlängern.

Wolfsburgs nächster Schritt Richtung Meisterschaft

Die Frauen des VfL Wolfsburg sind ihrer vierten deutschen Meisterschaft ein gutes Stück näher gekommen. Das Team von Trainer Trainer Stephan Lerch setzte sich in einem Nachholspiel der 14. Runde 4:0 (2:0) bei Tabellenschlusslicht FF USV Jena durch und baute dadurch seinen Vorsprung an der Tabellenspitze der Frauenfußball-Bundesliga auf fünf Punkte gegenüber Verfolger Bayern München aus.

Klopps "Katastrophe" bestätigt: Saison- und WM-Aus für Oxlade-Chamberlain

"Natürlich trübt es die Laune, wenn man zwei so späte Gegentore bekommt", kommentierte Liverpools Coach Jürgen Klopp die Treffer der Roma zum 5:2-Endstand aus Sicht der Reds. Große Besorgnis äußerte der 50-Jährige bezüglich der Verletzung von Alex Oxlade-Chamberlain, der früh raus musste. Am Mittwoch bestätigten sich seine Befürchtungen: Der englische Nationalspieler wird in dieser Spielzeit nicht mehr für Liverpool und auch nicht für die Three Lions bei der WM in Russland spielen.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 29.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren