Fußball Bundesliga

kicker online: Fußball News

kicker online Fußball News. Alles wichtige aus der Welt des Fussballs. Vorwiegend aus der 1. und 2. Bundesliga.

Sport

Gomez: "90 Minuten Fußball können das Leben verändern"

Panama gegen England - der WM-Debütant gegen das Mutterland des Fußballs: Selten waren die Rollen klarer verteilt als vor dem Spiel am Sonntag in Nischni Nowgorod. Doch mit Debütanten machten die Engländer zuletzt keine guten Erfahrungen, und der krasse Außenseiter Panama glaubt an sich selbst.

Schweden kritisieren deutschen Jubel - DFB entschuldigt sich

Ein packendes Spiel zwischen Deutschland und Schweden endete mit dem 2:1-Siegtor in der Nachspielzeit durch Toni Kroos mit einem emotionalen Höhepunkt. Beim anschließenden Schlussjubel schienen einige Mitglieder aus dem deutschen Funktionärsteam allerdings das Fair Play vergessen zu haben. Dies kritisieren Leipzigs Emil Forsberg und der schwedische Nationalcoach Janne Andersson. Noch am Abend hat sich der DFB beim Gegner offiziell entschuldigt.

FIFA: Voruntersuchung gegen Krstajic - Verfahren gegen Shaqiri

Die FIFA hat Disziplinarverfahren gegen die beiden Schweizer Nationalspieler Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri eröffnet. Im Fokus steht ihr Torjubel beim Sieg über Serbien. Eine Voruntersuchung läuft gegen Serbiens Nationaltrainer Mladen Krstajic wegen dessen Aussagen gegen Schiedsrichter Felix Brych.

WM kompakt: Sampaoli bleibt doch - Neymars Erklärung - "Sexy" Gislason

Viel zu tun gibt es in Russland für Felix Zwayer und Bastian Dankert: Die beiden deutschen Referees werden am Samstag am sechsten Tag in Folge im Einsatz sein. Wie sie steht seit gestern Abend auch Felix Brych im Zentrum serbischer Kritik. Einen Titel nimmt Mohamed Salah mit von der WM-Reise, allerdings keinen sportlichen: Er wurde zum Ende des umstrittenen Trainingslagers in Grosny die Ehrenbürgerschaft Tschetscheniens verliehen. Die WM-News des Samstags...

Pomadig, ziellos, nervenstark: Kroos als Sinnbild der DFB-Elf

Das war nichts für schwache Nerven: Deutschland schlägt Schweden nach einem Kunstschuss von Toni Kroos mit 2:1 und wendet ein mögliches, historisches WM-Aus in der Vorrunde ab. Die Erlösung durch den viermaligen Champions-League-Sieger von Real Madrid kann eine Initialzündung sein, doch realistisch gesehen ist dieser Erfolg nur ein erster kleiner Schritt. kicker-Chefreporter Oliver Hartmann kommentiert.

Löw: "Wir haben an uns geglaubt"

Was für ein Abend in Sotschi, was für ein Thriller gegen Schweden: Erst wird bekannt, dass Joachim Löw seinen Schützling Mesut Özil auf die Bank setzt, dann fängt sich Deutschland nach einem erneuten Fehler das 0:1, ehe kurz nach der Pause das 1:1 gelingt - und Toni Kroos in der fünften Minute der Nachspielzeit mit einem traumhaften Schuss das 2:1 verbucht. "Das verleiht Moral", vermutet Bundestrainer Joachim Löw für das Gruppenfinale.

Kroos: "Aber das sehen wieder die Wenigsten"

Sein traumhafter Freistoß hält die deutsche Mannschaft im Turnier, doch nach dem 2:1 gegen Schweden reagierte Toni Kroos bissig auf die Kritik der letzten Woche.

Rudys "Nase gebrochen" - Hummels startklar

Sebastian Rudy durfte gegen Schweden erstmals ran bei einer Weltmeisterschaft. Der Münchner Mittelfeldspieler sollte auf der Sechserposition für Absicherung sorgen. Das gelang dem 28-Jährigen, doch nach 31 Minuten war Schluss für Rudy. Seine verletzungsbedingte Auswechslung brachte den ersten Bruch im deutschen Spiel.

Gruppe F: Ein DFB-Sieg mit zwei Toren Unterschied reicht

Nach dem zweiten Spieltag und dem deutschen Last-Minute-Sieg gegen Schweden haben alle vier Teams in der Gruppe F noch die Chance aufs Weiterkommen. So sieht es im Detail aus.

Perfekter Kunstschuss - Kroos hat das letzte Wort

Spannender hätten es wohl auch schwedische Krimi-Autoren nicht hinbekommen: In Unterzahl und in letzter Sekunde zieht Deutschland gegen Schweden noch den Kopf aus der Schlinge und hat nun wieder das Achtelfinale fest im Blick. Reus und Kroos mit einem Kunstschuss drehten die Führung der Skandinavier durch Toivonen noch in einen 2:1-Sieg um. Ein Sieg mit zwei Toren Differenz am kommenden Mittwoch gegen Südkorea und die DFB-Elf würde definitiv in die K.-o.-Runde einziehen...

Bilder: Spätes Deutschland - El Tri obenauf - Teuflische Tore

Deutschland gewinnt ganz arg spät gegen Schweden, Mexiko schlägt Südkorea und starke Belgier überrollen Tunesien. Die besten Bilder der Partien vom Samstag finden Sie hier...

Mexiko jubelt wieder: Vela und Chicharito abgezockt

Deutschland-Bezwinger Mexiko hat auch sein zweites Spiel bei der WM gewonnen und durch den 2:1-Erfolg gegen Südkorea die Tür zum Achtelfinale ganz weit aufgestoßen. Die Tore für die Lateinamerikaner erzielten Vela in der 26. Minute mit einem verwandelten Handelfmeter sowie Chicharito (66.). Son konnte für Südkorea in der Nachspielzeit nur noch den Anschlusstreffer erzielen.

Jubilar Chicharito: "Mehr als ein Traum"

Am Ende stand ein 2:1 auf der Anzeigetafel. Ein Ergebnis, das den Spielverlauf nicht 100-prozentig widerspiegelt. Mexiko zeigte nach dem 1:0-Auftaktsieg über Deutschland erneut einen starken Auftritt und hätte bei besserer Chancenverwertung durchaus noch höher gewinnen können. Für das zwischenzeitliche 2:0 sorgte mit Chicharito der Rekord-Torschütze der "El Tri" - mit einem ganz besonderen Treffer.

"Wir sind weit, weit weg vom Weltniveau"

Tunesien verliert gegen Belgien abermals. Vor allem in der Abwehr waren beim 2:5 die Defizite eklatant, dazu waren auch Streitigkeiten unter Spielern zu beobachten. Gegen Panama geht es nun um Wiedergutmachung.

Casteels: "Hazard ist ein echter Leader"

Der Wolfsburger Keeper Koen Casteels (25) ist bei dieser WM der dritte belgische Torwart hinter Thibaut Courtois (FC Chelsea) und Simon Mignolet (Liverpool). Den fulminanten Sieg seines Teams verfolgte er somit von der Bank aus. Danach hatte er Zeit für ein Gespräch mit dem kicker.

Chicharitos Konter öffnet das Tor für El Tri

Mexiko hat das Tor zum WM-Achtelfinale weit aufgestoßen. El Tri gewann durch Tore von Vela und Chicharito bei einem späten Gegentreffer von Son gegen das weiterhin punktlose Südkorea verdient mit 2:1 (1:0).

Juwel Kluivert in Rom - Nainggolan-Abschied?

Während es bei anderen Klubs während der Weltmeisterschaft in Russland in Sachen Transfers noch relativ ruhig zugeht, plant die AS Roma um ihren Sportdirektor Monchi schon fleißig die Zukunft. Mit der Verpflichtung von Justin Kluivert haben die Giallorossi neben anderen Neuzugängen auch ein Ausrufezeichen gelandet. Derweil rückt der Abschied von einem Publikumsliebling näher - und auch das Thema Torwart bleibt im Fokus.

Japan-Coach Nishino: "Jetzt müssen wir leider so spielen"

Am Sonntag treffen die beiden Überraschungsteams der Gruppe H im direkten Duell aufeinander. Japans Trainer warnt vor der Physis und Geschlossenheit des Senegal und musste gezwungenermaßen seinen Geheimplan aufgeben.

Pfeiffer, Farrona Pulido, Amenyido: VfL baut die Offensive

Nach und nach starten die Drittligisten in die Saisonvorbereitung, am Samstag war es auch beim VfL Osnabrück soweit. Bei der ersten Einheit auf dem Rasen zeigten sich auch die Neuzugänge - darunter drei Spieler, mit denen in den letzten Tagen die Besetzung in der Offensive deutlich aufgewertet wurde.

Der Zettel und die Frage: Macht England wieder was falsch?

Dank Belgiens zweitem Kantersieg kann England am Sonntag das Achtelfinal-Ticket für beide lösen. Vorher scheint die Laune im Lager der Three Lions bestens zu sein - wäre der Zettel nicht gewesen.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 143.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren